Arbeit

Bereits mit 50+  ändert sich heute oft das Arbeitsleben. Eine drohende oder tatsächliche Arbeitslosigkeit irritiert viele. Andere fragen sich wiederum nach Jahrzehnten der gleichen Berufstätigkeit, ob Lust und Kräfte für die gewohnte Arbeit noch ausreichen. Sie wollen auf Arbeit nicht verzichten, aber wünschen eine Veränderung.
Wir sprechen drei Gruppen an:

  • Personen, die einen beruflichen Wechsel wünschen
  • Rentner/innen, die eine bezahlte Tätigkeit suchen
  • Personen, die ehrenamtlich tätig werden wollen

Wir befassen uns mit folgenden Fragen: Wie kann (weiterhin) aktiv ein Zugang zur bezahlten und unbezahlten Arbeitswelt geschaffen und neue Perspektiven eröffnet werden? Wie kann ohne Überforderung ein Übergang von einer Arbeit in eine andere gefunden und gestaltet  werden?
Wir haben damit begonnen, ein spezielles Netzwerk zu entwickeln, das sich den beschriebenen Problematiken widmet und nach neuen Wegen sucht.  Zu diesen Zwecken bieten wir Workshops und Seminare („on- und offline“) an. Wir initiieren Gruppen zu Konzeptentwicklungen und zur Vorbereitung von Projekten. Wir helfen bei der Suche nach Gleichgesinnten, Kooperationspartnern, nach Räumen ( real und online) usw. Wir beraten und coachen.

Ansprechpartnerin: Karin Rieckmann (Kontakt)